Schumacher bleibt auch 2022 bei F1-Team Haas

Schumacher bleibt auch 2022 bei F1-Team Haas Foto: © getty
 

Formel-1-Rennstall Haas schafft für die kommende Renn-Saison Klarheit und bestätigt das Fahrer-Duo Mick Schumacher (GER)/ Nikita Mazepin (RUS) auch für die Saison 2022. Die beiden aktuellen Rookies (beide 22) sind in ihrer ersten WM-Saison in der Motorsport-Königsklasse bisher noch ohne Punkte beim US-Rennstall.

Zwischenzeitlich war spekuliert worden, dass der Sohn von F1-Legende Michael Schumacher 2022 zu Alfa Romeo wechseln würde. "Als Teil des Formel-1-Felds lebe ich meinen Traum. Das erste Jahr zusammen mit Haas ist sehr spannend und lehrreich. Ich bin sicher, dass ich all meine Erfahrungen, die ich gesammelt habe, in das kommende Jahr einbringen kann", sagte Schumacher in einer Mitteilung. Der Deutsche setzt sich im unterlegenen Haas regelmäßig gegen seinen russischen Stallrivalen durch.

Damit ist für die nächste Formel-1-Saison nur noch ein Cockpit frei. Außer Alfa Romeo haben alle Teams ihre Fahrer-Paarung für das Jahr 2022.

Die Fahrerpaarungen für das Jahr 2022:

MERCEDES: Lewis Hamilton (36) hat sich für zwei weitere Jahre ans Team gebunden. George Russell (23) ersetzt Valtteri Bottas.

RED BULL RACING: Max Verstappens (23) Vertrag läuft noch bis Ende 2023. Sergio Perez (31) darf 2022 bleiben.

MCLAREN: Auch im kommenden Jahr bilden Daniel Ricciardo (32) und Lando Norris (21) das Fahrerduo.

FERRARI: Charles Leclerc (23) steht bei der Scuderia bis 2024 unter Vertrag. Sein Teamkollege bleibt Carlos Sainz (27).

ALPINE: Fernando Alonso (40) hat auch für 2022 unterschrieben. Esteban Ocon (24) hat sogar bis Ende 2024 verlängert.

ALPHATAURI: Das Schwesternteam von Red Bull setzt auch im nächsten Jahr auf Pierre Gasly (25) und Yuki Tsunoda (21).

ASTON MARTIN: Sebastian Vettel (34) geht in seine zweite Saison mit dem Team. Auch Lance Stroll (22) behält sein Cockpit.

WILLIAMS: Ex-"Bulle" Alexander Albon (25) rückt nach der Beförderung Russells zu Mercedes an die Seite von Nicholas Latifi (26).

ALFA ROMEO: Für Kimi Räikkönen kommt dessen Landsmann Valtteri Bottas (32). Die Zukunft von Antonio Giovinazzi (27) ist noch offen.

HAAS: Mick Schumacher (22) und Nikita Mazepin (22) fahren auch in ihrem zweiten Formel-1-Jahr gemeinsam beim US-Rennstall.

Textquelle: © LAOLA1.at/APA Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..