Aus bei BMW! Zukunft von Lucas Auer offen

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Lucas Auer ist kein BMW-Fahrer mehr.

Der ursprünglich zwei Jahre laufende Vertrag des Tirolers mit den Münchnern wird nach einer gemeinsamen DTM-Saison wieder aufgelöst. Nach dem Ende der DTM in ihrer alten Form konnte "punkto Zukunftsorientierung kein für beide Seiten optimaler Einsatz" gefunden werden.

Zu Beginn des Jahres 2020 startete die Zusammenarbeit mit Fokus auf die DTM, durch den Wechsel auf das neue GT3-Reglement hat die Serie aber für den Hersteller vorerst keine Priorität mehr. Der 26-Jährige fuhr Tests, um sich für das freie Formel-E-Cockpit BMWs zu empfehlen, aber Jake Dennis bekam den Zuschlag - zumal auch dieses Programm nach der kommenden Saison beendet wird.

"Mein Ziel ist ganz klar: Ich möchte auch in diesem Jahr wieder in einer Top-Meisterschaft um Siege fahren", sagt Auer. Vor seiner DTM-Rückkehr war der Neffe von Gerhard Berger mit Red-Bull-Unterstützung in der japanischen Super Formula unterwegs.

Textquelle: © LAOLA1.at

Anna Veith im Baby-Glück: Olympiasiegerin erwartet Nachwuchs

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..