Unglaublicher Titel-Thriller in der Formel E

Unglaublicher Titel-Thriller in der Formel E Foto: © getty
 

Lucas di Grassi feiert beim ersten Formel-E-Rennen in Berlin-Tempelhof, dem vorletzten Lauf der Saison, seinen zweiten Saisonsieg und sorgt für eine dramatische Entscheidung im Titelkampf.

Der Brasilianer hat mit seinem Audi im Fotofinish nur 0,141 Sekunden Vorsprung auf Edoardo Mortara (Venturi), Dritter wird Mitch Evans im Jaguar.

Bis zur Halbzeit des Rennens sieht es nach einem Doppelsieg für DS Techeetah aus, dann lässt die Pace von Jean-Eric Vergne und Antonio Felix da Costa aber nach.

Sieben Fahrer befinden sich innerhalb von neun Punkten, noch mehr als ein Dutzend der 24 Fahrer hat theoretische Titelchancen. In Führung liegt der Mercedes-Niederländer Nyck de Vries, drei Punkte vor Mortara.

Das entscheidende Rennen am Sonntag startet um 15:34 Uhr, der Kurs in Berlin wird dann andersherum befahren.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..