Di Grassi gewinnt Zürich-Premiere

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Historischer Erfolg für Lucas di Grassi und Audi.

Der Brasilianer und amtierende Champion triumphiert beim ersten ePrix in Zürich. Es ist das erste internationale Rundstreckenrennen in der Schweiz seit mehr als 60 Jahren.

Als Zweiter überquert Sam Bird (GBR/Virgin) die Ziellinie und verkürzt den Abstand auf den WM-Führenden Jean-Eric Vergne (FRA/Techeetah). Überraschungsdritter wird nach starkem Qualifying Jerome D'Ambrosio (BEL/Dragon).

Di Grassi, der nach vier Podestplätzen in Folge seinen ersten Saisonsieg einfährt, verbessert sich in der Gesamtwertung auf Platz drei. Bei noch zwei ausstehenden Rennen und 58 zu vergebenen Punkten, beträgt der Abstand des WM-Zweiten Bird auf Vergne nur mehr 23 Zähler.

Die vierte Formel-E-Saison endet mit einer Doppelveranstaltung in New York am 14. und 15. Juli.

Textquelle: © LAOLA1.at

Ex-Formel-1-Pilot Felipe Massa wechselt in die Formel E

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare