Formel E bekommt "Mario Kart"-Feature

Aufmacherbild
 

Die Formel E wird in der Saison 2018/19 ein Feature einführen, das an "Mario Kart" erinnert.

In den Rennen, die zukünftig 45 Minuten plus eine Runde dauern, werden die Fahrer zwei Power-Modi zur Verfügung haben. Das Feature, das unter dem Namen "Hyperboost" diskutiert wurde, ermöglicht den Piloten, zweimal im Rennen eine höhere Leistung für einen längeren Zeitraum abzurufen.

Dazu muss der Fahrer aber von der Rennlinie abweichen und durch eine Aktivierungszone rollen. Diese wird eindeutig gekennzeichnet sein und sich abseits der Ideallinie befinden.

Dadurch wird der Pilot rund eine Sekunde Zeit verlieren, aber danach mit zusätzlichen 30 PS Gas geben und einen Rückstand aufholen können. So wie bei "Mario Kart", wenn man einen Stern aktiviert.

Punkte für den effizientesten Fahrer

Der ursprüngliche Plan sah vor, dass der "Hyperboost" pro Fahrer zweimal aktiviert werden muss und der Effekt für vier Minuten anhält. Dieser Vorschlag wurde aber verworfen. So will man die Anzahl und Dauer des Features nun doch je nach Strecke festlegen.

Weitere Änderungen: Da künftig 22 statt 20 Autos in der Formel E starten, findet der Kampf um die Pole Position mit sechs statt fünf Fahrzeugen statt. Außerdem wird es Punkte für jenen Fahrer geben, der aus den Top 5 am effizientesten unterwegs war, also nach dem Rennen noch die meiste Batterie hat.

Die schnellste Runde hingegen wird nichts mehr wert sein.

"Die Formel E ist ein Synonym für Innovation und Pioniergeist. Genau das werden wir kommende Saison sehen, wenn wir mit unserem futuristischen neuen Auto einen großen Schritt bei der Performance und Effizienz gehen und mit neuen, radikalen Konzepten aufwarten werden. Das neue Format fügt ein weiteres strategisches Element hinzu, das weiterhin für spannende Action mit den talentiertesten Fahrern und größten Herstellern im Motorsport sorgen wird", sagt Formel-E-Chef Alejandro Agag.

Textquelle: © LAOLA1.at

Wacker Innsbruck holt Verteidiger aus Stuttgart

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare