Dänemark gewinnt Auftakt in ÖFB-Gruppe in Israel

Dänemark gewinnt Auftakt in ÖFB-Gruppe in Israel Foto: © getty
 

Dänemark wird zum Auftakt der WM-Qualifikation seiner Favoritenrolle in der ÖFB-Gruppe F gerecht und feiert einen 2:0-Auswärtssieg in Israel.

Nach starkem Beginn besorgt Barcelona-Akteur Martin Braithwaite die Führung für die dominierenden Gäste (13.). In weiterer Folge vergeben die Dänen aber einige Chancen und lassen die von Willi Ruttensteiner betreuten Israelis so am Leben.

Eine Systemumstellung zur Pause hat dann auch ein deutlich lebhafteres Auftreten der Heim-Mannschaft zur Folge, wie aus dem Nichts erzielt Jonas Wind nach einem Abwehrfehler aber den zweiten Treffer für die Skandinavier (67.). Davon erholen sich die Heimischen nicht mehr und es bleibt beim verdienten Auswärtssieg.

Bevor das ÖFB-Team um 20:45 in Schottland ins Geschehen eingreift (LIVE-Ticker), übernehmen die Dänen damit erst einmal die Tabellenspitze in Gruppe F.

Schweiz entscheidet Spiel mit Blitzstart

Im zweiten Spiel des Früh-Abends siegt die Schweiz in Gruppe C mit 3:1 in Bulgarien.

Treffer von Breel Embolo (7.), Haris Seferovic (10.) und Steven Zuber (13.) machen schon in der ersten Viertelstunde alles klar.

Ex-Sturm-Legionär Kiril Despodov besorgt kurz nach der Pause den Ehrentreffer für die Bulgaren (47.).

Gruppenfavorit Italien greift in Gruppe C am Abend gegen Nordirland (20:45 im LIVE-Ticker) ins Geschehen ein.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..