Schock für Zocker: Kein FIFA 19?

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Jahr für Jahr sehnen zahlreiche Computerspiel-Fans Ende September herbei. Dann erscheint traditionell die neue Auflage der "FIFA"-Reihe.

Eine Ankündigung von EA-CEO Andrew Wilson bereitet nun unzähligen Zockern auf der ganzen Welt aber Kopfzerbrechen. Demnach könnte in Zukunft nicht mehr jedes Jahr ein neues Spiel auf den Markt kommen.

"Es existiert eine Welt, wo es immer leichter wird, den Code herumzureichen, wo man vielleicht nicht mehr jährlich einen Release umsetzen muss", meint Wilson im Gespräch mit der Agentur "Bloomberg".

FIFA 19 gestrichen?

Obwohl erst vor eineinhalb Monate die neueste Auflage FIFA 18 veröffentlicht wurde, denken einige Fans der Reihe bereits jetzt an mögliche Neuerungen für die nächste Edition. Doch es scheint alles andere als sicher, dass 2018 FIFA 19 erscheint.

EA prüft laut dem Bericht aktuell die Möglichkeit eines DLC-Konzeptes. Ein Basis-Spiel würde entwickelt und verkauft werden, welches man anschließend mit kostenpflichtigen Zusatzpaketen erweitern kann.

Wilson: "Es gibt viele Dinge, die passieren müssen. Wir stecken jedes Jahr viel Arbeit in FIFA und Madden. Wenn wir uns jedoch ansehen, wie wir in Korea oder China agieren - wir veröffentlichen dort alle vier Jahre einen großen neuen Code und bieten anschließend kleine Veränderungen über die Zeit an."

Textquelle: © LAOLA1.at

Suljovic-Vorwürfe wegen Gala: Veranstalter reagiert

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare