Österreichischer Schiedsrichter bei U19-EM

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Bei Welt- und Europameisterschaften, auch in der Champions und Europa League, suchte man zuletzt vergeblich nach einem österreichischen Schiedsrichter.

Dafür bekommt ein rot-weiß-roter Vertreter bei den am Montag startenden U19-Europameisterschaften in Finnland seine Chance. Der oberösterreichische FIFA-Referee Manuel Schüttengruber steht dabei im Blickpunkt.

Dem 34-Jährigen wird die Ehre zuteil, das Eröffnungsspiel in Vaasa zwischen Norwegen und Portugal zu leiten.

Schüttengruber leitete im vergangenen Jahr bereits zahlreiche U19-EM-Qualifikationsspiele.

Die besten Bilder vom WM-Finale zwischen Frankreich und Kroatien:

Bild 1 von 41
Bild 2 von 41
Bild 3 von 41
Bild 4 von 41
Bild 5 von 41
Bild 6 von 41
Bild 7 von 41
Bild 8 von 41
Bild 9 von 41
Bild 10 von 41
Bild 11 von 41
Bild 12 von 41
Bild 13 von 41
Bild 14 von 41
Bild 15 von 41
Bild 16 von 41
Bild 17 von 41
Bild 18 von 41
Bild 19 von 41
Bild 20 von 41 | © getty
Bild 21 von 41 | © getty
Bild 22 von 41 | © getty
Bild 23 von 41 | © getty
Bild 24 von 41 | © getty
Bild 25 von 41 | © getty
Bild 26 von 41 | © getty
Bild 27 von 41 | © getty
Bild 28 von 41 | © getty
Bild 29 von 41 | © getty
Bild 30 von 41
Bild 31 von 41
Bild 32 von 41
Bild 33 von 41 | © getty
Bild 34 von 41 | © getty
Bild 35 von 41 | © getty
Bild 36 von 41 | © getty
Bild 37 von 41 | © getty
Bild 38 von 41 | © getty
Bild 39 von 41 | © getty
Bild 40 von 41 | © getty
Bild 41 von 41 | © getty
Textquelle: © LAOLA1.at

N'Golo Kanté: Nzonzi besorgte ihm ein WM-Pokal-Foto

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare