Klub-WM: Aus für Ulsan Hyundai mit Hinterseer

Aufmacherbild Foto: © getty
 

ÖFB-Legionär Lukas Hinterseer und Ulsan Hyundai scheitern im ersten Spiel bei der Klub-Weltmeisterschaft in Katar am Champions-League-Sieger der Nord- und Mittelamerikazone Tigres UANL.

Der Champions-League-Sieger Asiens unterliegt dem mexikanischen Spitzenklub 1:2 und tritt damit am Sonntag im Spiel um Platz fünf an. Der Tiroler Hinterseer wird bei der Pleite der Südkoreaner in der 73. Minute eingewechselt.

Kim Ki-Hee bringt die Südkoreaner in der 24. Minute in Führung, ehe der französische Vize-Europameister Andre-Pierre Gignac mit einem Doppelpack (38., 45.+5/Elfmeter) das Spiel zu Gunsten der Tigres dreht.

Ulsan trifft am Sonntag im Spiel um Platz fünf auf den katarischen Meister Al-Duhail, der 0:1 gegen Al Ahly verliert. Für die gegen die Südkoreaner siegreichen Tigres geht es ebenfalls am Sonntag im Halbfinale gegen Copa-Libertadores-Sieger Palmerias weiter.

David Alaba und der FC Bayern greifen am 8. Februar gegen Al Ahly aus Kairo ins Geschehen ein.

Textquelle: © LAOLA1.at

FAK bei Salzburg-Doppel mit neuem Sponsor auf der Brust

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..