FIFA-WM alle zwei Jahre?

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Findet die Fußball-Weltmeisterschaft künftig alle zwei Jahre statt? Diesen Vorschlag hat der südamerikanische Verband Conmebol der FIFA unterbreitet, wie der "Guardian" berichtet.

Conembol-Präsident Alejandro Dominguez bestätigt: "Anstatt der Nations League zwischen den Weltmeisterschaften zu haben, könnte man alle zwei Jahre eine WM für alle austragen."

Der Paraguayer begründet den Vorschlag damit, dass die Spieler somit mehr Weltmeisterschaften bestreiten könnten: "Wenn wir beim aktuellen Format bleiben, ist es vielen Spielern nicht möglich, mehr als zwei WMs zu spielen."

Zudem spiele freilich auch das liebe Geld eine Rolle: "Die FIFA könnte mehr Geld verdienen und mehr Geld verteilen."


Textquelle: © LAOLA1.at

U21-EM: Das ÖFB-Team kennt seine Gruppen-Gegner

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare