Ritzing muss in die 2. Liga

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Nach dem Rückzug des SC Ritzing aus der Regionalliga Ost müssen die Burgenländer eine weitere Liga hinunter. Aus dem Plan, in der kommenden Saison in der Burgenlandliga anzutreten, wurde nichts.

Wie der Burgenländische Fußballverband in seiner Sitzung des Spiel- und Gruppenausschusses am Montag beschließt, wird die Burgenlandliga von 17 auf 16 Klubs reduziert. Damit bleibt dem SC Ritzing nur der Gang in die 2. Liga Mitte.

Ende April zog der Klub den Antrag auf eine Lizenz in der Ersten Liga zurück. "Uns fehlt eine klare Ausrichtung dieser Liga", erklärte Obmann Harald Reiszner damals.

Textquelle: © LAOLA1.at

Stadion des Wiener Sportklubs wird saniert

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare