SCU Ardagger SCU Ardagger ARD
Kremser SC Kremser SC KRE
vor 9 Monaten
news

RLO: Kremser SC verliert nach Niederlage die Tabellenführung

Auch weil die Nachzügler allesamt gewinnen, muss der Kremser SC die Spitzenposition in der Regionalliga Ost abgeben.

RLO: Kremser SC verliert nach Niederlage die Tabellenführung Foto: © GEPA

Der 11. Spieltag ist für den Kremser SC in mehrfacher Hinsicht zum Vergessen. Einerseits verliert man auswärts beim SCU Ardagger mit 0:2, zum anderen kostet diese Niederlage die Tabellenführung.

Spreitzer (30.) stellt nach einer halben Stunde überraschend auf 1:0. Im zweiten Spielabschnitt ist es schließlich Schmerleib, der den Endstand zum 2:0 besorgt (67.).

Damit rutscht der Kremser SC auf Rang vier ab, auch weil alle Verfolger ihre Partien gewinnen.

Blitzstart durch Hosiner zwecklos gegen Donaufeld

Der neue Tabellenführer heißt nun SR Donaufeld Wien. Gegen die Young Violets gewinnt man mit 4:1, dabei wird Donaufeld zu Beginn auf dem falschen Fuß erwischt. 

Mit der ersten Offensivaktion erzielt Philipp Hosiner das 1:0 (1.). Der Schock sitzt bei Donaufeld aber nicht tief, Lukas Schöfl gleicht prompt aus (8.). In der zweiten Halbzeit schießen Ekinci (51.), Wolf (73.) und Holzer (78.) die Gäste zum Sieg.

Rapid II und Traiskirchen ziehen nach

Während die Amateurauswahl Austrias mit einer Niederlage hadert, macht es Rapid II besser. Daheim fertigen die Hütteldorfer den Wiener Sport-Club mit 4:0 ab.

Schon in Halbzeit eins stellen Zivkovic (15.) und Vincze (25.) die Weichen auf Sieg. Danach schnürt Vincze seinen Doppelpack (58.). Dursun macht mit dem Treffer zum 4:0 den Deckel drauf (64.). In der Tabelle schiebt sich Rapid damit auf Rang zwei vor.

Auch Traiskirchen gestaltet den zehnten Spieltag erfolgreich. Gegen den SV Oberwart gewinnt man mit 3:1. Punktegleich mit Rapid II (22 Punkte) liegt Traiskirchen auf dem dritten Platz.

Kommentare