Prosenik-Einsatz nicht rechtens

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Der Jubel war groß bei den Amateuren des SV Mattersburg, als die Amateure am Sonntagnachmittag in der achten Runde der Regionalliga Ost einen 6:0-Auswärtssieg bei den St. Pölten Juniors einfuhren.

Wie der "Kurier" berichtet, droht den Burgenländern nun aber eine Strafverifizierung, die Partie dürfte mit einem 3:0-Sieg für die Niederösterreicher gewertet werden.

Die SVM-Amateure hatten nämlich Neuzugang Philipp Prosenik eingesetzt. Der Stürmer sorgte nach nur 15 Sekunden für das 1:0, war bis zur 74. Minute im Einsatz.

Prosenik hätte allerdings nicht am Feld stehen dürfen. Der Angreifer wurde bekanntlich erst nach Ende der Transferzeit verpflichtet - was möglich ist, da er vereinslos war. Allerdings dürfen bei den Amateuren in der Ostliga in so einem Fall nur Spieler eingesetzt werden, die U23-spielberechtigt sind. Prosenik ist allerdings schon 25 Jahre alt.


Textquelle: © LAOLA1.at

Schmidt nach Dreier bei Sturm: "Verdienter Sieg"

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare