Grödig-Spieler boykottieren Weihnachtsfeier

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Weihnachtsfrust statt Weihnachslust beim SV Grödig.

Wie die "SN" berichten, erschien kein einziger Spieler bei der Weihnachtsfeier des Regionalligisten. Dieser Boykott dürfte auf die Trendumkehr in Sachen Aufstiegspläne zurückzuführen sein.

Denn Manager Christian Haas beurteilt die Wahrscheinlichkeit für eine Zukunft in einer höheren Liga als sehr gering, auch wenn die theoretische Chance auf einen Lizenzantrag in der neuen 2. Liga gewahrt wurde.

Über das Fernbleiben ist Haas mächtig verärgert: "Eine unglaubliche Charakterlosigkeit der Spieler. Sie brüskieren damit auch alle, die stundenlang diese Feier vorbereitet haben. Das ist die größte Enttäuschung, die ich in 15 Jahren beim SV Grödig erlebt habe."

Nur wenige Spieler wie Kapitän Robert Strobl hatten vorab ihr Fernbleiben entschuldigt.

In der Regionalliga West liegt der Bundesliga-Absteiger von 2016, der damals direkt in die Drittklassigkeit marschierte, mit fünf Zählern Rückstand auf Rang zwei.

>>> Soll dich unser virtueller Experte Toni via Facebook Messenger automatisch auf dem Laufenden halten? <<<

Textquelle: © LAOLA1.at

NFL: Miami Dolphins besiegen New England Patriots im MNG

Zum Seitenanfang»

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare