Grödig-Boss gewinnt Austria Salzburgs Stadion-Name

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Kuriose Geschichte aus dem Fußball-Unterhaus!

Der SV Austria Salzburg wollte laut "fanreport" mit einer Verlosung des Stadionnamens Geld in die Kassen spülen. Nicht unüblich ist es, dass sich auch Prominente mit einem Loskauf beteiligen. So auch Grödig-Manager Christian Haas.

Wie es der Zufall so wollte, war es ausgerechnet er, der die Namensrechte gewann und in den "SN" erklärte: "Austria-Manager Peter Hergsell hat bei unserer Verlosung ein Los gekauft, deswegen habe ich mich revanchiert. Ich muss ehrlich zugeben, dass ich nicht einmal gewusst habe, wann die Verlosung ist", ist Haas überrascht.

Ein "Christian-Haas-Stadion" sei keine Überlegung, viel mehr sollen seine Grödiger davon profitieren. Ihm sollen bereits zwei Angebote vorliegen, der Verkauf gilt als sicher. Die erhoffte vier- bis fünfstellige Summe soll Grödig zugute kommen.


Textquelle: © LAOLA1.at

RBS: Munas Dabbur mit Erfolgslauf auf Sorianos Spuren

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare