Vorwurf an Bundesliga: Svetits ortet Komplott

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Austria Klagenfurt und die Bundesliga-Lizenz - ein Thema, mit dem Peter Svetits noch nicht abgeschlossen hat.

Im Interview mit "90minuten.at" holt der Präsident der Klagenfurter aus und beschuldigt die Bundesliga-Führung, ein Spiel mit dem Verein gespielt und Protokolle falsch geschrieben zu haben.

Svetits ortet ein Komplott: Klagenfurt sei nur deshalb die Lizenz verweigert worden, weil er die von ihm nicht-gewollte Liga-Reform zu Fall gebracht hätte.

Kein anderer Klub hätte eine Bankgarantie legen müssen, meint Svetits. Woher er das wisse? "Das sickert durch."

Die Bundesliga reagiert auf die Vorwürfe gelassen. "Die Ligareform wurde mit 81 Prozent Zustimmung beschlossen, der Beschluss hätte somit auch mit eventuellen Gegenstimmen von SK Austria Klagenfurt nicht anders gelautet", so ein Statement.

Hier geht es zum brisanten Interview mit Peter Svetits auf "90minuten.at">>>


Textquelle: © LAOLA1.at

Haupt-Tribüne der Hohen Warte muss gesperrt werden

Zum Seitenanfang»

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare