Andreas Ivanschitz heuert bei der Vienna an

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Der frühere ÖFB-Teamkapitän Andreas Ivanschitz verstärkt die Nachwuchsschmiede der Vienna!

Der 38-jährige Burgenländer ist beim ältesten Fußball-Klub Österreichs künftig als Ausbildungsmanager tätig. Die Kinder des Wahl-Wieners, der seine Spielerkarriere 2018 beendet hat, sind selbst bei der Vienna aktiv. Der Viertligist hat sich einer alternativen Fußball-Ausbildung verschrieben, setzt auf Persönlichkeitsentwicklung und spielerische Vermittlung der Inhalte.

"Wir wollen gemeinsam etwas Einzigartiges bewegen und suchen Typen mit Erfahrung, Mut und Innovationskraft. Fortschritt lässt sich nur in der Praxis erzielen. Beim Ausprobieren, und Lernen, beim Beobachten und Austesten der Grenzen. Mit Andi haben wir den Richtigen für diese Herausforderung gefunden. Er hat ein Herz für Kinder und ist Vorbild, Vorzeigeprofi und Fußball-Lehrer zugleich", sagt Vienna-Sportdirektor Markus Katzer, den Ivanschitz aus seiner gemeinsamen Zeit bei Rapid kennt.

Ivanschitz ist dreifacher Familienvater und als Start-up-Unternehmer tätig. Der Ex-Legionär erklärt: "Ich habe den Verein in den letzten beiden Jahren durch das fußballerische Engagement meiner Kinder, die hier spielen, besser kennen gelernt. Auf der Hohen Warte wird viel Neues ausprobiert. Ich finde die Ausbildungsidee und den Ansatz, jungen Menschen über den Fußball spielerisch ans Leben heranzuführen spannend. Das ist eine große Herausforderung, eine dementsprechende Verantwortung und nicht zuletzt eine einmalige Chance für mich."

Textquelle: © LAOLA1/APA

Rapid-Trainer Didi Kühbauer hadert mit Kunstrasen von Molde

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare