U17-EM: ÖFB-Team unterliegt auch Deutschland

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Mit einer 1:3-Niederlage gegen Deutschland verabschiedet sich Österreichs U17-Team von der Europameisterschaft in Irland.

Für beide Teams war ein möglicher Aufstieg bereits vor dem Spiel außer Reichweite. Im Duell um den dritten Platz sieht es für die Elf von Manfred Zsak nach einem frühen Tor von Deniz Pehlivan (7.) lange Zeit gut aus, in der zweiten Halbzeit zeigen die Deutschen jedoch ihre Klasse: Obuz (48.) und Samardzic (53., Elfmeter) drehen innerhalb von fünf Minuten die Partie, in der 67. Minute fixiert Liefering-Akteur Karim Adeyemi den 3:1-Sieg.

Österreichs U17-Team scheidet somit mit null Punkten aus drei Spielen und einer Tordifferenz von 2:8 aus dem Turnier aus, Italien schließt die Gruppe mit einem 4:1-Sieg im Parallelspiel gegen Spanien als Tabellenerster ab.

Textquelle: © LAOLA1.at

Fredy Bickel über Rapid: "Kaum Chance, etwas aufzubauen"

Zum Seitenanfang»

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare