DFB-Wunderkind schießt Österreich ab

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Österreichs U16-Team verliert auch den zweiten Test gegen Deutschland in Hippach (Tirol).

Nach dem 1:3 am Montag muss sich die Truppe von Teamchef Manfred Zsak diesmal mit 1:2 geschlagen geben. Das deutsche "Wunderkind" Youssoufa Moukoko geigt dabei groß auf. Der 12-jährige Stürmer von Borussia Dortmund erzielt beide Treffer der Gäste.

Beim Stand von 0:1 scheitert Österreich per Elfmeter an der Stange, nach der Pause schafft Julian Selmeister (Admira Wacker) den Anschlusstreffer (64.).

Zweifel am Alter

"Wunderkind" Moukoko spielt trotz seines jungen Alters in der U17 des BVB und erzielte in fünf Einsätzen unglaubliche 13 Tore.

Bei seinem Ex-Klub St. Pauli wurde das Alter des gebürtigen Kameruners angezweifelt. Sein Vater Joseph bestreitet aber die Vorwürfe: "Sofort nach der Geburt habe ich ihn beim deutschen Konsulat in Yaoundé angemeldet. Wir haben auch eine deutsche Geburtsurkunde."

Laut deutschen Medien will Dortmund das Alter des in Kamerun geborenen Youngster überprüfen. Tests wie das Röntgen der Handgelenksknochen oder der Zähne können helfen, das Alter zu bestimmen. Diese Methoden soll Vater Joseph aber strikt ablehnen.

Textquelle: © LAOLA1.at

Harald Suchard wird neuer AKA-U16-Cheftrainer bei Rapid

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare