Österreich gegen Schottland auf neutralem Boden?

Österreich gegen Schottland auf neutralem Boden? Foto: © GEPA
 

Der WM-Quali-Auftakt des ÖFB-Teams am 25. März in Schottland steht momentan unter keinem guten Stern.

Da Großbritannien in Deutschland weiter als Mutationsgebiet gilt und Einreisende von der Insel 14 Tage in Quarantäne müssten, würde sich wohl kein deutscher Bundesligist dazu bereit erklären, einen der zahlreichen ÖFB-Legionäre für die Partie in Glasgow abzustellen.

Laut "Kicker" ist daher eine Spielortverlegung im Gespräch, wie sie zuletzt bereits in der Champions League und Europa League des Öfteren stattfand.

Der "Guardian"-Journalist Ewan Murray gab zudem auf Twitter bekannt, die UEFA zu dieser Problematik befragt zu haben. Gespräche mit beiden Verbänden werden demnach geführt. Neben eine Verlegung an einen neutralen Ort soll laut Murray auch ein Tausch des Heimrechts eine Möglichkeit sein.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..