Hätte David Alaba Linksverteidiger gespielt?

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Franco Foda erklärt vor seinem ersten Länderspiel als ÖFB-Teamchef gegen Uruguay (LIVE-Ticker) seine erste Aufstellung.

"Wir können nicht von heute auf morgen viel verändern und deswegen sind auch viele Spieler in der Startelf, die gegen Serbien und Moldawien dabei waren, auch weil sie gut gespielt haben", so der 51-Jährige im "ORF".

Über das Comeback von Andreas Ulmer nach drei Jahren sagt der Deutsche: "Ich habe ihn deswegen ins Nationalteam eingeladen, auch David Alaba. Andi ist ein wichtiger Bestandteil bei RB Salzburg und hat auch international gut gespielt."

Auf die Erwähnung von Alaba hin fragt ORF-Moderator Rainer Pariasek, der übrigens auf eine öffentliche Entschuldigung für seinen Skandal-Sager verzichtet, ob Alaba bei entsprechender Fitness Linksverteidiger gespielt hätte.

Foda weicht allerdings aus: "Wie schon oft gesagt, David wird dort spielen, wo es für die Mannschaft am besten ist. Wir haben mehrere Gespräche geführt, wichtig ist in erster Linie, dass er wieder verletzungsfrei ist."



Textquelle: © LAOLA1.at

Das ist Franco Fodas erste ÖFB-Startelf gegen Uruguay

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare