ÖFB-Team verbessert sich in Weltrangliste

ÖFB-Team verbessert sich in Weltrangliste Foto: © GEPA
 

Die Tendenz zeigt nach langem wieder mal nach oben!

Österreichs Nationalteam hat nach den vier Nations-League-Partien (1 Sieg, 1 Remis, 2 Niederlagen) in der am Donnerstag veröffentlichten FIFA-Weltrangliste einen Platz gut gemacht und rangiert nun auf Rang 33.

Dazu beigetragen haben trotz zweier Niederlagen gegen Dänemark der Erfolg bei Vize-Weltmeister Kroatien sowie das Heim-Remis gegen Weltmeister Frankreich. Neo-Teamchef Ralf Rangnick hat damit einen von allen Seiten respektierten Neustart geschafft.

Spitzenreiter bleibt Brasilien vor Belgien. Neuer Dritter ist Argentinien. Weltmeister Frankreich, dem die Rangnick-Elf in Wien ein 1:1 abgerungen hatte, rutschte auf Rang vier ab. Die weiteren ÖFB-Nations-League-Gegner Dänemark und Kroatien sind Zehnter und 15.

Die FIFA-Weltrangliste vom 23. Juni 2022:

Platzierung Nation Punkte
  1. (1.)
Brasilien 1.837,56
  1. (2.)
Belgien 1.821,92
  1. (4.)
Argentinien 1.770,65
  1. (3.)
Frankreich 1.764,85 *
  1. (5.)
England 1.737,46
  1. (7.)
Spanien 1.716,93
  1. (6.)
Italien 1.713,86
  1. (10.)
Niederlande 1.679,41
  1. (9.)
Portugal 1.678,65
  1. (11.)
Dänemark 1.665,47 *
weiters:
  1. (16.)
Kroatien 1.632,15 *
  1. (34.)
ÖSTERREICH 1.502,47

* ÖFB-Gegner in der Nations League

Textquelle: © LAOLA1.at/APA Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..