ÖFB-Team zittert um Hinteregger und Laimer

ÖFB-Team zittert um Hinteregger und Laimer
 

Der Pflichtsieg in Torshavn ist eingefahren, nach dem 2:0-Erfolg auf den Färöer wartet in der WM-Quali auf das ÖFB-Team nun aber eine ungleich schwierigere Aufgabe - am Dienstag, um 20:45 Uhr, geht es in Kopenhagen gegen Dänemark.

Bereits im Spiel auf den Färöer musste Teamchef Franco Foda zehn verletzte Spieler vorgeben, nun zittert er um ein weiteres Duo. "Wir haben einige Problemfälle", sagt er im "ORF" und spricht vor allem Martin Hinteregger und Konrad Laimer an.

"Hinteregger hatte die ganze Woche schon Probleme mit der Schulter, ihm wurde dadurch auch schwindelig", so Foda, deshalb habe er den Innenverteidiger auswechseln müssen.

Auch Führungstorschütze Laimer musste vorzeitig vom Feld. "Er hat einen Schlag auf den Oberschenkel bekommen", sagt der Coach.

Foda weiter: "Wir müssen schauen, dass wir alle Spieler wieder an Bord haben."

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..