Prödl fällt gegen Georgien aus

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Sebastian Prödl wird das WM-Quali-Spiel gegen Georgien verpassen. Der Steirer zog sich bei der 0:1-Niederlage in Wales eine Oberschenkelverletzung zu und musste bereits in der 27. Minute ausgetauscht werden.

Wie der ÖFB via Presseaussendung bestätigt, ist ein Einsatz am Dienstag (5.9.) in Wien nicht möglich. Als Ersatz wurde U21-Kapitän Philipp Lienhart von FC Freiburg nachnominiert.

U21-Teamchef Werner Gregoritsch verzichtet für das freundschaftliche Länderspiel gegen Kroatien auf eine Nachnominierung.


Textquelle: © LAOLA1.at

Erneutes Vaterglück für Novak Djokovic

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare