Nations League: ÖFB-Gegner mit Los zufrieden

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Österreichs Gegner Bosnien-Herzegowina und Nordirland haben die Auslosung zur erstmals ausgetragenen UEFA Nations League mit Wohlwollen zur Kenntnis genommen.

"Wir können mit der Auslosung zufrieden sein, auch wenn kein Gegner leicht ist. Aber wir können gegen diese Kontrahenten bestehen. Wenn ich mir die anderen Gruppen ansehe, könnte man sagen, dass es gut gelaufen ist", erklärt Bosniens Teamchef Robert Prosinecki.

Martin O'Neill, Coach der Nordiren, spricht von einer "guten" Auslosung.

"Österreich ist ein Land, in dem wir uns auf die EURO 2016 vorbereitet haben. Es ist schön, dort nun wettbewerbsmäßig anzutreten", meinte der Nordire.

Bosnien sei ebenfalls ein starkes Team. "Aber ich denke, dass wir die Möglichkeit haben, in der Nations League aufzusteigen und einen Platz für die EM 2020 zu ergattern."

>>> Soll dich unser virtueller Experte Toni via Facebook Messenger automatisch auf dem Laufenden halten? <<<

Textquelle: © APA

Lee nach Albanien? Klares Dementi der Austria

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare