Muskelverletzung: So geht es Sebastian Prödl

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Sebastian Prödl musste bei der 0:1-Niederlage in Wales nach 27 Minuten vom Feld und durch Debütant Kevin Danso (Trikot-Tausch mit Bale) ersetzt werden.

Für das Duell mit Georgien am Dienstag ist der Innenverteidiger mehr als fraglich.

"Es ist eine Muskelverletzung an der Oberschenkel-Rückseite, die ich mir bei einem langen Schritt zugezogen habe. Ich habe es sofort gespürt. Wir werden es noch einmal genauer ansehen, aber es schaut nicht gut aus. Ich könnte Glück haben, dass es nicht zu schlimm ist, aber durchaus auch Pech, dass es für Dienstag nicht reicht", erläutert der Steirer.

In jener Szene, in der die Verletzung passierte, holte sich Prödl die Gelbe Karte ab: "Gelb war in dieser Situation übertrieben. Ich unterbinde einfach einen Konter, es war kein schlimmes Foul. Aber das tut nichts mehr zur Sache. Das interessiert jetzt eh keinen mehr."




Die besten Bilder von Wales gegen Österreich!

Bild 1 von 23 | © GEPA
Bild 2 von 23 | © GEPA
Bild 3 von 23 | © GEPA
Bild 4 von 23 | © GEPA
Bild 5 von 23 | © GEPA
Bild 6 von 23 | © GEPA
Bild 7 von 23 | © GEPA
Bild 8 von 23 | © GEPA
Bild 9 von 23 | © GEPA
Bild 10 von 23 | © GEPA
Bild 11 von 23 | © GEPA
Bild 12 von 23 | © GEPA
Bild 13 von 23 | © GEPA
Bild 14 von 23 | © GEPA
Bild 15 von 23 | © GEPA
Bild 16 von 23 | © GEPA
Bild 17 von 23 | © GEPA
Bild 18 von 23 | © GEPA
Bild 19 von 23 | © GEPA
Bild 20 von 23 | © GEPA
Bild 21 von 23 | © GEPA
Bild 22 von 23 | © GEPA
Bild 23 von 23 | © GEPA

Textquelle: © LAOLA1.at

Austria: Felipe Pires bei Testspielsieg verletzt

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare