So analysiert Foda seine ÖFB-Premiere

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Die ÖFB-Premiere des Franco Foda ist geglückt. Nach dem 2:1-Heimsieg im Testspiel gegen Uruguay erklärt der neue Teamchef im "ORF": "Für das, dass wir erst acht Tage gemeinsam gearbeitet haben, bin ich im Großen und Ganzen zufrieden."

Foda weiter: "Es gab viele Ansätze, die zu erkennen waren, aber klar, es gibt noch viele Dinge zu verbessern. Ich bin der Überzeugung, dass es mit dieser Mannschaft noch sehr viel Spaß machen wird."

Nach der frühen Führung habe sich das ÖFB-Team "das Leben selbst schwer gemacht", so Foda.

VIDEO: Die Highlights der Partie!


Mit der zweiten Spielhälfte zeigt sich Foda zufriedener: "Da haben wir es besser gemacht, die zweite Hälfte war gut. Wir haben nichts mehr zugelassen und hatten gute Aktionen nach vorne."

Marko Arnautovic gibt zu bedenken: "Alle, die vom Fußball Ahnung haben, wissen, dass Uruguay ein Weltklasse-Team ist. Du fährst nicht alle Tage einen Sieg gegen Uruguay ein!"


Textquelle: © LAOLA1.at

ÖFB-Team gewinnt bei Franco Fodas Premiere gegen Uruguay

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare