ÖFB-Team: Noch keine Sabitzer-Entscheidung

ÖFB-Team: Noch keine Sabitzer-Entscheidung Foto: © GEPA
 

Die Entscheidung, ob Marcel Sabitzer dem ÖFB-Nationalteam im Heimspiel gegen Schottland am kommenden Dienstag zur Verfügung stehen wird, naht.

Der Steirer absolvierte am Freitag nach seiner Adduktorenverletzung seine erste Einheit bei Neo-Arbeitgeber FC Bayern München an der Säbener Straße - eine "therapeutische Laufeinheit", wie der deutsche Rekordmeister mitteilt.

ÖFB-Teamchef Franco Foda hat noch nicht abgeschrieben, dass der Mittelfeldspieler verspätet ins Camp einrückt.

"Unser Doktor ist im Austausch mit dem Doktor von Marcel Sabitzer. Ich habe bis jetzt kein Feedback erhalten, aber im Laufe des Abends bekomme ich eine Rückmeldung, ob es eventuell die Möglichkeit gibt, dass Marcel am letzten Spiel gegen Schottland teilnehmen kann", erklärt der 55-Jährige einen Tag vor dem WM-Quali-Gastspiel Österreichs in Israel (Samstag, 20:45 Uhr im LIVE-Ticker).

Ansonsten können alle ÖFB-Kadermitglieder am Abschlusstraining in Haifa teilnehmen, mit dem am Knöchel angeschlagenen Christoph Baumgartner also auch das größte Sorgenkind.

"Man wird nach dem Training sehen, wie es unter größerer Belastung ist, aber ich gehe davon aus, dass alle Spieler einsatzfähig sein werden", erklärt Foda.


Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..