Bekommt Schöpf - endlich - seine Startelf-Chance?

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Es ist einer der Dauerbrenner der letzten Nationalteam-Monate.

Die Frage, ob Alessandro Schöpf erstmals in einem Pflichtspiel eine Chance von Anfang an bekommt. Im WM-Quali-Duell mit Irland bietet sich für Teamchef Marcel Koller letztmals in diesem Kalenderjahr die Gelegenheit, den Schalke-Legionär abseits eines Testspiels in die Startelf zu nominieren.

Da Zlatko Junuzovic ausfällt, wäre Schöpf der logische Ersatzmann auf der Zehn. Forderungen stellt er jedoch weiterhin keine.

Rutscht Schöpf in Kollers Startelf:

(Text wird unter dem Video fortgesetzt)


Das Nationalteam als Bonus

"Man wird am Samstag sehen, wer spielt. Ich hoffe natürlich, dass ich von Beginn an spielen darf. Das will jeder Fußballer. Mich würde es riesig freuen. Aber es ist egal, ob ich von Anfang an spiele oder von der Bank aus reinkomme, ich versuche immer 100 Prozent zu geben und für die Mannschaft da zu sein", wiederholt der Tiroler seine im Prinzip vor jedem der letzten Länderspiele geäußerte Herangehensweise.

Bislang ließ er den Worten meist Taten folgen. Koller schätzt die Fähigkeit des Mittelfeldspielers, nach einer Einwechslung sofort auf Betriebstemperatur zu sein und keine Eingewöhnungzeit zu benötigen. Ein Vorzug, der für den Joker zu einem persönlichen Nachteil werden würde, wenn der Trainer allzu lange nicht auf dieses Ass verzichten möchte.

Sich selbst in die Startelf zu reklamieren, käme dem Tiroler nie in den Sinn. Für ihn sei es jetzt einmal wichtig gewesen, dass er im Verein regelmäßig zum Zug kommt: "Was im Nationalteam ist, ist für mich ein Bonus. Es ist schön dabei zu sein. Aufstellen tut der Trainer. Ich biete mich natürlich im Training an."

Nicht eins zu eins gleich wie Junuzovic

Die Rolle als Junuzovic-Ersatz im offensiven Zentrum entspricht seiner Lieblings-Position. Was ihn vom Werder-Legionär unterscheidet und wo er Parallelen ortet?

"Zladdi ist ein super Spieler, der enorm viel Qualität mitbringt und auch menschlich ein super Spieler ist. Wir sind schon ähnliche, aber nicht eins zu eins die gleichen Spielertypen. Es ist schwierig zu sagen, es sind vielleicht Kleinigkeiten, die uns unterscheiden."

Ob er mehr den Abschluss suchen würde? "Ich versuche auf dieser Position natürlich torgefährlich zu sein und offensiv mit Vorlagen und Toren zu glänzen, aber ich denke, das macht Zladdi auch."

Als eher unwahrscheinlich stuft Schöpf die Möglichkeit ein, wie bei Schalke auf die rechte Seite versetzt zu werden: "Im Nationalteam habe ich immer zentral gespielt. Ich denke nicht, dass der Teamchef die Absicht hat, mich auf den Flügel zu stellen, oder etwas anderes mit mir plant. Ich gehe davon aus, dass er mit mir im Zentrum plant."

Systemänderung auf Schalke hilft Schöpf

Seine Vielseitigkeit kommt derzeit auf Schalke voll zum Tragen. Der 22-Jährige hat sich inzwischen einen Stammplatz bei Trainer Markus Weinzierl erarbeitet, nach dem Horror-Start mit fünf-Niederlagen in Serie stimmen inzwischen auch die Ergebnisse. Die letzte Niederlage für den Traditionsverein setzte es Ende September.

Schöpf führt dies auf eine Systemumstellung zurück, in der ihm auf der rechten Seite eine adaptierte Rolle zukommt: "Wir spielen jetzt mit Dreierkette und Fünfermittelfeld. Ich agiere rechts am Flügel mit Freiheiten nach vorne, aber ich muss natürlich auch immer wieder hinten einrücken. Aber wir haben die passenden Spielertypen für dieses System, es greift momentan ganz gut."

In dieser Rolle ist der Tiroler natürlich als Kilometerfresser gefragt. Beim jüngsten 3:1-Sieg gegen Werder Bremen glänzte er nicht nur mit seinem Doppelpack, sondern spulte auch 13,33 Kilometer ab - Bestwert auf Seiten Schalkes.

"Dass ich laufen kann, habe ich vorher auch schon gewusst", grinst Schöpf, "natürlich will ich der Mannschaft immer helfen, sei es in der Offensive, dass wir Tore schießen, oder defensiv, dass wir gut stehen und keine Gegentore bekommen. Diese Position macht mir sehr viel Spaß."

"Stellenwert innerhalb der Mannschaft hat sich sicherlich geändert"

Trotz seiner jüngsten Ausrufezeichen hätte sich sein Leben auf Schalke nicht geändert, er wird nicht mehr erkannt als zuvor: "Es ist eigentlich alles ruhig und wie immer."

Im Verein selbst halfen seine guten Leistungen der letzten Wochen aber auf jeden Fall: "Der Stellenwert innerhalb der Mannschaft hat sich sicherlich geändert."

Man darf gespannt sein, ob sich Schöpfs Stellenwert im Nationalteam schon gegen Irland ändert - vom Joker hin zum Startelfmitglied.

Peter Altmann

Das ist der Kader der Iren:

Bild 1 von 59 | © GEPA

Darren Randolph (29) - Tormann (West Ham/15 Länderspiele)

Bild 2 von 59 | © getty

Wurde gegen Ende der EM-Quali Einsergoalie. Gab Assist zum 1:0-Heimsieg gegen Deutschland.

Bild 3 von 59 | © getty

Keiren Westwood (32) - Tormann (Sheffield Wednesday/19)

Bild 4 von 59 | © getty

Der in Manchester geborene Tormann ist seit 2009 Mitglied der Nationalmannschaft.

Bild 5 von 59 | © getty

Colin Doyle (31) - Tormann (Bradford/1)

Bild 6 von 59 | © getty

Das bisher einzige Länderspiel ermöglichte Teamchef Seve Staunton im Jahr 2007.

Bild 7 von 59 | © getty

Seamus Coleman (28) - Rechter Verteidiger (Everton/42/1 Tore)

Bild 8 von 59 | © getty

Der aktuelle Teamkapitän. Erzielte zuletzt gegen Georgien auch sein erstes Tor im irischen Trikot.

Bild 9 von 59 | © getty

Cyrus Christie (24) - Rechter Verteidiger (Derby County/6/1)

Bild 10 von 59 | © getty

Kam als Backup von Kapitän Coleman zuletzt zu keinen Einsatzminuten mehr.

Bild 11 von 59 | © getty

Richard Keogh (30) - Innenverteidiger (Derby County/15/1)

Bild 12 von 59 | © getty

Einer von insgesamt drei Verteidigern von Derby County im Nationalteam.

Bild 13 von 59 | © getty

Alex Pearce (27) - Innenverteidiger (Derby County/7/2)

Bild 14 von 59 | © getty

Spielte auch schon für Schottlands U21, erzielte beim Debüt für Irland (2012) ein Tor gegen den Oman.

Bild 15 von 59 | © getty

John O'Shea (35) - Innenverteidiger (Sunderland/115/3)

Bild 16 von 59 | © getty

Der Routinier! Seit 2001 im Team dabei und von 1999 bis 2011 bei Manchester United tätig - absolvierte dort 256 Pflichtspiele!

Bild 17 von 59 | © getty

Ciaran Clark (27) - Innenverteidiger (Newcastle/21/2)

Bild 18 von 59 | © getty

Feierte so wie etliche andere Spieler aus dem aktuellen Kader sein Debüt unter Giovanni Trapattoni.

Bild 19 von 59 | © getty

Paul McShane (30) - Innenverteidiger (Reading/33/0)

Bild 20 von 59 | © getty

Kaum zuletzt nur mehr sporadisch in Freundschaftsspielen zum Einsatz.

Bild 21 von 59 | © getty

Shane Duffy (24) - Innenverteidiger (B&H Albion/5/0)

Bild 22 von 59 | © getty

Seit der Euro 2016 in Frankreich in der Innenverteidigung im Einsatz.

Bild 23 von 59 | © getty

Andy Boyle (25) - Innvenverteidiger (Dundalk/0/0)

Bild 24 von 59 | © getty

Erhielt jetzt die erste Teameinberufung - Chancen auf einen Einsatz aber gering.

Bild 25 von 59 | © getty

Stephan Ward (31) - Linker Verteidiger (Burnley/38/3)

Bild 26 von 59 | © getty

Verletzt! Kein Einsatz für den Linksverteidiger gegen das ÖFB-Team.

Bild 27 von 59 | © getty

Glenn Whelan (32) - Defensives Mittelfeld (Stoke/75/2)

Bild 28 von 59 | © getty

Seit Jahren ein fixer Bestandteil der irischen Zentrale. Zwei Mal auch als Torschütze erfolgreich.

Bild 29 von 59 | © getty

James McCarthy (25) - Zentrales Mittelfeld (Everton/39/0)

Bild 30 von 59 | © getty

Ebenfalls verletzt! Ein weiterer bitterer Ausfall für Teamchef Martin O'Neill.

Bild 31 von 59 | © getty

Jeff Hendrick (24) - Zentrales Mittelfeld (Burnley/27/1)

Bild 32 von 59 | © getty

Erzielte unlängst in der WM-Quali gegen Serbien sein erstes Tor für sein Land.

Bild 33 von 59 | © getty

David Meyler (27) - Zentrales Mittelfeld (Hull City/16/0)

Bild 34 von 59 | © getty

Hat nach dem McCarthy-Ausfall gute Chancen auf dessen Platz in der Startelf.

Bild 35 von 59 | © getty

Harry Arter (26) - Zentrales Mittelfeld (Bournemouth/3/0)

Bild 36 von 59 | © getty

Bestritt Ende August erstmals ein Länderspiel über die volle Zeit.

Bild 37 von 59 | © getty

Eunan O'Kane (26) - Zentrales Mittelfeld (Leeds/4/0)

Bild 38 von 59 | © getty

In der EM-Vorbereitung dabei, schaffte der Leeds-Akteur nicht den Cut für die Endrunde.

Bild 39 von 59 | © getty

Stephen Gleeson (28) - Zentrales Mittelfeld (Birmingham/2/0)

Bild 40 von 59 | © getty

Bekam bis jetzt so gut wie keine Einsatzzeit. Daran wird sich nicht viel ändern.

Bild 41 von 59 | © getty

Jonny Hayes (29) - Rechtes Mittelfeld (Aberdeen/2/0)

Bild 42 von 59 | © getty

Auch der 29-Jährige ist im Team keine große Nummer.

Bild 43 von 59 | © getty

Callum O'Dowda (21) - Linkes Mittelfeld (Bristol City/2/0)

Bild 44 von 59 | © getty

War Anfang September auch für das irische U21-Team im Einsatz.

Bild 45 von 59 | © getty

Wesley Hoolahan (34) - Offensives Mittelfeld (Noewich/35/3)

Bild 46 von 59 | © getty

Er soll offensive Akzente im Mittelfeld setzen. Kam bei der EM in jedem Spiel zum Einsatz.

Bild 47 von 59 | © getty

James McClean (27) - Linksaußen (West Brom/44/5)

Bild 48 von 59 | © getty

Doppelpack im letzten WM-Quali-Spiel gegen Moldawien.

Bild 49 von 59 | © getty

Jonathan Waters (33) - Rechtsaußen (Stoke/43/12)

Bild 50 von 59 | © getty

Teamkollege von Marko Arnautovic bei Stoke und unter O'Neill gesetzt.

Bild 51 von 59 | © getty

Shane Long (29) - Mittelstürmer (Southampton/69/16)

Bild 52 von 59 | © getty

Verletzt! Der wohl wohl bitterste Ausfall. Irlands Topstümer fehlt gegen Österreich.

Bild 53 von 59 | © getty

Adam Rooney (28) - Mittelstürmer (Aberdeen/0/0)

Bild 54 von 59 | © getty

Darf erstmals Teamluft schnuppern - und das mit 28 Jahren.

Bild 55 von 59 | © getty

Kevin Doyle (33) - Mittelstürmer (Colorado Rapids/64/14)

Bild 56 von 59 | © getty

Nach überstandener Knöchelverletzung ist der MLS-Legionär rechtzeitig fit geworden.

Bild 57 von 59 | © getty

David McGoldrick (28) - Mittelstürmer (Ipswich Town/3/0)

Bild 58 von 59 | © getty

Rutscht aufgrund der Long-Verletzung in den Teamkader.

Bild 59 von 59 | © getty

Alle Highlight-Videos aus Europas Top-Ligen – Premier League, La Liga, Serie A, Ligue 1 – findest du hier!

LAOLA Meins

Alessandro Schöpf

Verpasse nie wieder eine News ZU Alessandro Schöpf!

Einfach über LAOLA Meins diesem Thema folgen, und individuell und persönlich alle Infos erhalten!

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare