Van Dijk tröstet trauernden Schiedsrichter

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Wenn ein Fußballspiel zur Nebensache wird. Schiedsrichter Ovidiu Hategan erhielt in der Halbzeit des Nation-League-Duells zwischen Deutschland und den Niederlanden (Spielbericht) die schockierende Nachricht vom Tod seiner Mutter. Dennoch leitete der Rumäne die Partie bis zum Ende.

Nach Spielende stand der 38-jährige Referee weinend am Platz, woraufhin er von Hollands Abwehrchef Virgil van Dijk in die Arme genommen und getröstet wurde.

"Nach dem Spiel war er völlig fertig, aber das hat man ihm während der Partie nicht angemerkt. Er hat sehr gut gepfiffen." Er habe ihm "viel Kraft gewünscht", sagt der Liverpool-Verteidiger. "Es war nur eine Kleinigkeit, aber vielleicht hat es ihm geholfen."

Textquelle: © LAOLA1.at/APA

LASK: Dominik Frieser verlängert vorzeitig bis 2021

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare