Spanien schießt Vize-Weltmeister Kroatien ab

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Kroatien vermasselt den Start in die neue Nations League: Bei spielfreudigen Spaniern hagelt es für den Vize-Weltmeister eine 0:6-Niederlage.

Das Team von Luis Enrique trifft nach überlegener Anfangsphase der Kroaten erstmals durch einen Kopfball-Aufsetzer von Saul Niguez (24.).

Dann dreht Marco Asensio auf: Einen Kommunikationsfehler der Kroaten nutzt der 22-Jährige zum 2:0 (33.) und legt zwei Minuten später mit einem herrlichen Distanzschuss nach. Dieser wird jedoch offziell als Eigentor von Keeper Kalinic gewertet.

Kurz nach dem Seitenwechsel trifft Rodrio (49.). Kapitän Serigo Ramos (57.), wie so oft nach Eckball, und Isco (70.) stellen den Endstand her. "Doppel"-Torschütze Asensio bereitet alle drei Treffer im zweiten Durchgang vor.

Durch den zweiten Sieg im zweiten Spiel führen die Spanier die Gruppe 4 in Liga A klar an.

Im zweiten Spiel der Liga A feiert Belgien beim 3:0 über Island einen erfolgreichen Einstand in der Nations Leguae.

Zunächst verwertet Eden Hazard (29.) einen Elfmeter. Kurz darauf trifft Romelu Lukaku (31.), der zuvor den Strafstoß herausgeholt hatte, nach Eckball zum 2:0. In der Schlussphase schnürt der ManUnited-Stürmer noch den Doppelpack.
Für Island ist es, nach dem 0:6-Debakel in der Schweiz, bereits die zweite Niederlage.

In Liga C gewinnt Finnland zu Hause mit 1:0 gegen Estland. Die Gruppengegner Ungarn und Griechenland trennen sich 2:1.

Luxemburg marschiert in Liga D, mit einem 3:0 gegen San Marino weiter. Im Duell zwischen Moldawien und Weißrussland fällt kein Tor.

DAZN überträgt ab dieser Saison die neue UEFA Nations League. Starte JETZT dein Gratis-Monat>>>


Textquelle: © LAOLA1.at

Real Madrid: Marcelo wegen Steuerhinterziehung verurteilt

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare