Cristiano Ronaldo hat das Coronavirus

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Cristiano Ronaldo ist positiv auf das Coronavirus getestet worden. Das gibt der portugiesische Fußballverband bekannt, nachdem der Juventus-Superstar derzeit beim Nationalteam verweilt.

Der 35-Jährige begibt sich in Isolation und wurde vom Nationalteam entlassen, er wird das Spiel gegen Schweden damit selbstverständlich verpassen und auch Juventus für die nächsten Wochen nicht zur Verfügung stehen. Er fühle sich gut und sei ohne Symptome.

Erst vor zwei Tagen war Ronaldo noch beim 0:0 in Paris gegen Frankreich im Einsatz.

Die anderen portugiesischen Spieler seien am Dienstagfrüh einem neuen Corona-Test unterzogen worden. Alle seien negativ getestet worden und würden am Training teilnehmen, schreibt die portugiesische Sportzeitung "A Bola". Wo sich Ronaldo angesteckt haben könnte, war unklar.

Vor fünf Tagen hatten mehrere Medien unter Berufung auf die Gesundheitsbehörden der Stadt Turin berichtet, einigen Juventus-Spielern würden Konsequenzen drohen, weil diese die seit Samstag wegen zwei Corona-Fällen im Club bestehende Quarantäne gebrochen hatten, um zu ihren Nationalmannschaften zu reisen.

Weitere Videos

Textquelle: © LAOLA1.at

Bundesliga: Erster Ried-Spieler positiv auf Corona getestet

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare