Türkei: Fans dürfen ins Stadion

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Trotz steigender Corona-Infektionszahlen sollen Fußballspiele in der Türkei ab Oktober wieder eingeschränkt mit Zuschauern stattfinden. Das teilte der türkische Verband TFF am Dienstag mit.

Die Stadionkapazität werde bis zu 30 Prozent ausgelastet. Zudem würden Vorsichtsmaßnahmen getroffen, etwa werde am Eingang Fieber gemessen und Abstandsregeln müssten eingehalten werden, hieß es.

Die Türkei hatte die Saison 2019/20 wegen der Corona-Krise am 19. März verschoben, am 12. Juni ohne Zuschauer wieder aufgenommen und am 26. Juli beendet. Die Sommerpause läuft noch bis zum 11. September.

Die Zahl der täglichen Neuinfektionen hatte sich in der Türkei zuletzt wieder erhöht und lag bei rund 1.300 Fällen pro Tag.

Textquelle: © LAOLA1/APA

RB Salzburg kratzt an Sieg gegen FC Liverpool

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare