Messerwurf auf Quaresma im Supercup

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Zu schlimmen Szenen kam es am Sonntagabend im türkischen Supercup in Samsum zwischen Meister Besiktas als auch Cupsieger Konyaspor.

Auf Besiktas-Star Ricardo Quaresma wurde von den Zuschauerrängen ein offenes Klappmesser geschmissen, das dieser zusammengeklappt dem Schiedsrichter übergab. Zuvor wurde die Partie bereits zwei Minuten unterbrochen, da zahlreiche Gegenstände auf den Rasen geworfen wurden. Ein Zuschauer lief aufs Spielfeld und wurde erst von den Ordnern überwältigt, um wieder vom Platz gebracht zu werden.

Zudem stürmten nach dem Schlusspfiff Hunderte Zuschauer auf das Spielfeld. Nun droht beiden Vereinen eine saftige Strafe. Jugend- und Sportminister Osman Askin Bak, der die Partie im Stadion verfolgt hatte, kündigte Konsequenzen an.

Ein sportliches Ergebnis gab es übrigens dennoch: Außenseiter Konayspor gewann überraschend mit 2:1.


Textquelle: © LAOLA1.at

Wohlfahrt: "Aussagen der Rapid-Spieler sehr gefährlich!"

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare