Konnichiwa! Podolski wechselt nach Japan

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Nun ist der Abschied Lukas Podolskis von Galatasaray Istanbul beschlossene Sache!

Der 31-jährige Offensivspieler schlägt im Sommer ein neues Kapitel in seiner Karriere auf und wechselt zum japanischen J-League-Klub Vissel Kobe. Das bestätigt der Routinier auf seinem Instagram-Account.

Für Podolski, der im Sommer seine Karriere im DFB-Team beendete und am 22. März in Dortmund ein Abschiedsspiel gegen England bekommt, sollen laut Medienberichten 2,6 Millionen Euro fließen.

Podolski, der in seiner Karriere für den 1. FC Köln und Bayern München spielte, steht seit 2015 bei Galatasaray unter Vertrag. Dieser wäre noch bis 2018 gelaufen.

Zuletzt wurde er immer wieder mit einem Wechsel nach China in Verbindung gebracht, nun heißt sein Ziel aber doch Japan.


Textquelle: © LAOLA1.at

FC Barcelona: Mehrere Kandidaten für Enrique-Nachfolge

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare