Spanische Supercopa künftig ein Mini-Turnier

Spanische Supercopa künftig ein Mini-Turnier Foto: © getty
 

Der spanische Supercup erhält ein neues Format.

Wie der spanische Fußball-Verbandschef Luis Rubiales am Dienstag bekanntgibt, soll der Titel in Zukunft in einem Mini-Turnier vergeben werden. Vier Teams sollen an diesem Turnier teilnehmen (im Idealfall Meister, Vizemeister, Cupsieger und Cup-Finalist) - zwei Semifinali sowie ein Endspiel sollen den endgültigen Sieger ermitteln.

Dieses Turnier soll zudem außerhalb der Grenzen Spaniens ausgetragen werden. Ein genauer Austragungsort steht nocht nicht fest. Bereits im vergangen Jahr fand der Supercup im Ausland statt - damals schlug der FC Barcelona den FC Sevilla in Tanger (Marokko) mit 2:1.

Textquelle: © LAOLA1.at/APA Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..