Real Madrid in Supercopa ausgeschieden

Real Madrid in Supercopa ausgeschieden Foto: © getty
 

Real Madrid muss im Halbfinale der spanischen Supercopa die Segel streichen. Die "Königlichen" verlieren in Malaga nach einem Doppelpack von Raul Garcia (18., 38./Elfmeter) mit 1:2 gegen Athletic Bilbao.

Der in Bestbesetzung agierende spanische Meister hat statistisch zwar mehr vom Spiel, jedoch findet nur ein Schuss des Teams von Zinedine Zidane den Weg an Unai Simon vorbei ins Tor. Karim Benzema erzielt den Anschlusstreffer nach Casemiro-Vorarbeit (73.).

Die Basken treffen damit am 17. Jänner (20 Uhr) im Finale auf Reals Erzrivale Barcelona. Die Katalanen haben im Halbfinale den Rivalen von Athletic Bilbao, Real Sociedad San Sebastian, eliminiert.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..