Real Madrids irre Serie geht weiter

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Mit einem 2:0-Sieg im Rückspiel gegen den FC Barcelona sicherte sich Real Madrid souverän die Supercopa.

Dabei setzten die "Königlichen" auch eine beeindruckende Serie fort: Es war bewerbsübergreifend das 68. Pflichtspiel in Serie, in dem die Mannschaft zumindest einen Treffer erzielte.

Damit baut Real die eigene Rekord-Serie immer weiter aus, seit dem 62. Spiel in Folge besteht die Bestmarke. Der FC Bayern liegt mit 61 Spielen en suite mit zumindest einem erzielten Tor auf Platz zwei dieser Statistik.

Zuletzt blieb der spanische Rekordmeister am 26. April 2016 im Champions-League-Halbfinale bei Manchester City ohne Treffer.

Im Supercopa-Rückspiel sorgt Marco Asensio bereits nach vier Minuten mit seinem sehenswerten Führungstreffer dafür, dass die Serie bestehen bleibt.

Das Traumtor und alle anderen Highlights der Partie im VIDEO:

Real Madrid jubelt über den Triumph in der Supercopa. Die besten Bilder:

Bild 1 von 15 | © getty
Bild 2 von 15 | © getty
Bild 3 von 15 | © getty
Bild 4 von 15 | © getty
Bild 5 von 15 | © getty
Bild 6 von 15 | © getty
Bild 7 von 15 | © getty
Bild 8 von 15 | © getty
Bild 9 von 15 | © getty
Bild 10 von 15 | © getty
Bild 11 von 15 | © getty
Bild 12 von 15 | © getty
Bild 13 von 15 | © getty
Bild 14 von 15 | © getty
Bild 15 von 15 | © getty
Textquelle: © LAOLA1.at

Sturm Graz: Kreissl erklärt Salzburg-Transfer von Schmid

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare