David Silva beendet Nationalteam-Karriere

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Die spanische Nationalmannschaft muss den nächsten Rücktritt hinnehmen.

David Silva wird künftig nicht mehr das Trikot der Iberer überstreifen, wie er am Montag bekanntgibt. "Die Seleccion hat mir alles gegeben und mich als Spieler und Mensch wachsen lassen" so der 32-Angreifer.

Der Offensivmann absolvierte in zwölf Jahren 125 Länderspiele, in denen er 35 Tore erzielte. Er ist nach Andres Iniesta und Gerard Pique bereits der dritte Spieler, der nach der WM seine internationale Laufbahn beendet.

Die Spanier scheiterten in Russland bereits im Achtelfinale am Gastgeber nach dem Elfmeterschießen (3:4). Der Manchester-City-Akteur kam in allen vier Partien der Iberer zum Einsatz.

Textquelle: © LAOLA1.at

Salzburg: Xaver Schlager erklärt Namensänderung am Trikot

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare