Weissman rettet Valladolid einen Punkt gegen Betis

 

Der ehemalige WAC-Stürmer Shon Weissman rettet Real Valladolid am 34. Spieltag von La Liga gegen Betis Sevilla einen wichtigen Punkt, der Israeli erzielt den 1:1-Endstand.

Weissman steht bereits nach zehn Spielminuten im Fokus, er besorgt die vermeintliche Führung für die Gastgeber, nach VAR-Beweis wird sein sechster Saisontreffer wegen einer Abseitsstellung aberkannt.

Dafür geht Europacup-Anwärter Betis kurz nach der Pause durch Ruibal Garcia (49.) in Front, der aus kurzer Distanz einnetzt. Valladolid wird in der Folge stärker und belohnt sich mit dem Ausgleich durch Weissman (68.), der eine ideale Flanke von Olaza wuchtig einköpft. Nach seinem Treffer unter der Woche gegen Athletic Bilbao ist dies sein zweites Tor en suite.

Real Valladolid fährt das vierte Unentschieden in Folge ein und verlässt mit 31 Zählern die Abstiegsränge. Real Betis spielt sogar zum sechsten Mal am Stück remis und steht mit 51 Punkten auf Rang sechs.

La Liga - Tabelle >>>

La Liga - Spielplan/Ergebnisse >>>

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..