Real Madrid mit einem Bein Meister

 

Real Madrid macht zum Abschluss der 36. La-Liga-Runde einen großen Schritt Richtung Meisterschaft. Die "Königlichen" gewinnen in Granada mit 2:1 und stehen bei nur mehr zwei verbleibenden Spielen an der Tabellenspitze, vier Punkte vor dem Erzrivalen FC Barcelona.

Die Madrilenen fackeln nicht lange und liegen bereits nach 16 Minuten mit 2:0 in Führung. Ferland Mendy setzt einer gelungenen Einzelaktion die Krone auf, indem er kurz vor dem Tor aus extrem spitzen Winkel den Ball ins Tor jagt (10.).

Benzema schießt nach Modric-Vorlage zur 2:0-Pausenführung ein (16.). Kurz nach der Pause kontern die Hausherren eiskalt, Machis schiebt den Ball zwischen den Beinen von Real-Torhüter Courtois ins Tor (50.). Granada drückt bis zum Schluss auf den Ausgleich, Real rettet sich aber drüber.

Real Madrid könnte sich am Donnerstag mit einem Sieg gegen Villarreal vorzeitig die 34. Meisterschaft sichern. Barcelona empfängt zeitgleich Osasuna. Granada steht nach 36 Runden auf Rang zehn und hat nur mehr theoretische Chancen auf das internationale Geschäft.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare