Real gibt nach Pleite Tabellenführung ab

 

Nächster Rückschlag für Real Madrid!

Nach dem Remis gegen Celta Vigo kassieren die "Königlichen" in der 25. Runde die erste Liga-Pleite seit 15 Spielen und müssen sich bei Levante mit 0:1 geschlagen geben.

Die Gäste übernehmen früh die Kontrolle über das Spiel und erspielen sich in der Anfangsphase einige gute Möglichkeiten. Benzema und Modric (11.) sowie Casemiro (16.) haben die Führung auf dem Fuß.

Der Underdog aus Valencia steht über weite Strecken tief in der eigenen Hälfte und lauert auf Konterchancen, die Real jedoch schnell unterbinden kann.

Der zweite Abschnitt beginnt mit einer Riesenchance für Hazard. Der Belgier läuft alleine auf Levante-Keeper Fernandez zu, schaffte es aber nicht, den Ball ins Tor zu befördern.

In der letzten halben Stunde traut sich der Gastgeber aber mehr zu und bringt die Abwehr der "Blancos" des öfteren in Bedrängnis. Die Belohnung folgt in der 79. Minute - Jose Luis Morales wird auf die Reise geschickt und überrascht Courtois mit einem Hammer ins kurze Eck.

Eine Schluss-Offensive von Seiten Reals bleibt aus und so bringt Levante den Sieg über die Zeit.

Damit wandert die Tabellenführung zum FC Barcelona, der nun zwei Punkte vor den Haupstädtern liegt. Levante liegt mit 32 Punkten als Zehnter im gesicherten Mittelfeld.

Spielplan/Ergebnisse >>>

Tabelle >>>

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare