Real Madrid fertigt mit Alaba Granada ab

Real Madrid fertigt mit Alaba Granada ab Foto: © getty
 

Real Madrid siegt mit ÖFB-Legionär David Alaba in der Innenverteidigung am 14. Spieltag von La Liga mit 4:1 in Granada.

Kroos legt mit zwei Vorlagen in der Anfangsphase den Grundstein für den Auswärtssieg. Asensio (19.) und Nacho Fernandez (25.) schließen nach Assists des Deutschen jeweils zum Torerfolg ab.

In der 34. Minute bringt Suarez die Gastgeber aus dem Süden Spaniens mit seinem Treffer heran. Vinicius Junior sorgt mit seinem Treffer in der 56. Minute für die Vorentscheidung. Monchu fliegt auf Seiten Granadas nach einem Frustfoul in der 67. Minute mit Rot vom Platz. Granada-Trainer Moreno sieht nach heftigen Protesten über die Entscheidung an der Seitenlinie ebenfalls Rot. Mendy setzt in der 76. Minute den Schlusspunkt.

Nach 83 Minuten darf Alaba seinen Arbeitstag vorzeitig beenden, er wird durch Vallejo ersetzt.

Real Madrid übernimmt zumindest zwischenzeitlich die Tabellenführung. Die "Königlichen" verdrängen mit 30 Punkten Sevilla (28) von der Spitze. Real Sociedad (28) kann mit einem Sieg am Sonntag-Abend gegen Valencia den Platz an der Sonne wieder einnehmen. Die Basken haben dann aber ein Spiel mehr absolviert als Real Madrid und Sevilla.

La Liga - Tabelle >>>

La Liga - Spielplan/Ergebnisse >>>

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..