Rayo Vallecano festigt Europacup-Platz

Rayo Vallecano festigt Europacup-Platz Foto: © getty
 

Rayo Vallecano setzt seine bisher starke Saison auch in der 16. Runde von La Liga fort und schlägt Espanyol Barcelona mit 1:0.

Das Team aus dem Madrider Stadtviertel Vallecas ist die spielbestimmende Mannschaft, profitiert von einem Eigentor der Gäste. Espanyol bringt den Ball nicht aus der eigenen Hälfte heraus, Garcia kommt über den linken Flügel und bringt eine scharfe Flanke zur Mitte. Verteidiger Cabrera (54.) befördert das Leder ins eigene Tor.

Puado findet in Folge zwei Großchancen auf den Ausgleich vor. In der 76. Minute scheitert er an Vallecano-Torwart Dimitrievski, neun Minuten später verzieht er einen Abschluss am Tor vorbei. Besonders bitter aus Sicht der Katalanen: Vallecano bringt über den gesamten Spielverlauf keinen einzigen Schuss aufs Tor.

In der Nachspielzeit sieht Espanyols Reservespieler Merida (90.+4) wegen Schiedsrichter-Beleidigung die Rote Karte.

In der Tabelle festigt Rayo Vallecano mit 27 Zählern und Rang sechs einen Europacup-Platz, der Vorsprung auf den FC Barcelona auf Platz sieben beträgt bei einem Spiel mehr vier Punkte. Espanyol Barcelona rangiert mit 20 Punkten auf der neunten Stelle.

La Liga - Tabelle >>>

La Liga - Spielplan/Ergebnisse >>>


Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..