Barcelona-Blamage bei Granada

 

Bittere Pleite für den FC Barcelona! Die Katalanen verlieren in der 5. Runde von La Liga auswärts bei Granada mit 0:2.

Barca legt einen richtigen Fehlstart hin, bereits nach zwei Minuten bringt Ramon Azeez den Ball im Tor unter, Gerard Pique fälscht noch entscheidend ab. Zur Pause versucht Coach Ernesto Valverde mit der Einwechslung von Superstar Lionel Messi und Top-Talent Ansu Fati Schwung ins Barcelona-Spiel zu bringen, dies gelingt jedoch kaum.

Den Endstand stellt Alvaro Vadillo vom Elfmeterpunkt her (65.), zuvor erkennt der Video-Schiedsrichter ein Handspiel von Arturo Vidal.

Überraschungsmannschaft Granada übernimmt mit dem Sieg sogar zumindest bis morgen die Tabellenführung. Der FC Barcelona rutscht mit sieben Punkten auf den siebten Tabellenplatz ab.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare