45 Millionen! Real holt nächsten Brasilien-Teenie

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Real Madrid plant weiter für die Zukunft und gibt die Verpflichtung des brasilianischen Linksaußen Rodrygo vom FC Santos ab 2019 bekannt.

Die "Königlichen" aktivieren die Ausstiegsklausel des 17-jährigen Supertalents und überweisen 40 Millionen Euro an den Ex-Klub von Neymar, Rodrygo selbst bekommt ein Handgeld in Höhe von fünf Millionen Euro.

Rodrygo ist bereits der dritte brasilianische Teenager, der innerhalb von kurzer Zeit nach Madrid übersiedelt. Bereits diesen Sommer wechseln der ebenfalls 17-jährige Vinicius Junior (45 Mio. Euro von Flamengo) und der 18-jährige Rodrigo (4 Mio. Euro von Novorizontino) aus Brasilien zum Serien-Champions-League-Sieger.

Textquelle: © LAOLA1.at

Uruguay feiert Last-Minute-Sieg gegen Ägypten

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare