Real und Barcelona jagen Atletico-Youngster

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Real Madrid und der FC Barcelona liefern sich ein Duell um die Verpflichtung von Theo Hernandez.

Der 19-jährige Linksverteidiger gehört Atletico Madrid, ist aktuell aber an Deportivo Alaves ausgeliehen, wo er sich zum Stammspieler entwickelte.

"Sie sind beide sehr interessiert, aber wir haben mit keinem Team etwas beschlossen. Es gibt Angebote, aber wir haben keines ausgesucht. Momentan ist er weder nah an Real Madrid noch nah am FC Barcelona", bestätigt Berater Garcia Quilon.

Atletico würde mit Hernandez gerne verlängern, wird gegen die Angebot von Real und Barca aber wohl kaum eine Chance haben. Die Ablösesumme soll 24 Millionen Euro betragen.

"Beide Klubs haben ein Angebot in Höhe der Klausel abgegeben", sagt Quilon. Jetzt kommt es wohl auf Gehalt und Prämien an, für wen sich Hernandez entscheiden wird.

Update:

Wie die "Marca" berichtet soll Hernandez am heutigen Montag einen Medizin-Check bei Real absolviert und sich somit für die "Königlichen" entschieden haben. Offiziell bekanntgegeben werden soll der Wechsel demnach erst nach dem Copa-del-Rey-Finale am 27. Mai.

VIDEO: Real bietet 61 Millionen für einen 16-Jährigen:

Textquelle: © LAOLA1.at

Wegen Totti: Roma-Fans beschimpfen Trainer Spalletti

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare