Real Madrid lässt gegen Eibar nichts anbrennen

 

Real Madrid fährt im letzten Sonntags-Spiel der 9. La-Liga-Runde gegen SD Eibar den anvisierten Heimsieg ein.

Die Königlichen machen beim 3:0-Erfolg bereits in Halbzeit eins Nägel mit Köpfen.

Oliveira (18.) bringt die Basken mit einem Eigentor aus dem Konzept. Zehn Minuten danach besorgt Marco Asensio das 2:0, Marcelo (83.) stellt mit einem Traumtor den Endstand her.

Real erhöht sein Punktekonto damit auf 20 Zähler und rangiert auf Tabellenposition 3 - fünf Punkte hinter Spitzenreiter Barcelona.

Indes besiegt CD Leganes Athletic Bilbao dank eines Treffers von Claudio Beauvue in der 54. Minute mit 1:0.

Textquelle: © LAOLA1.at

Steffen Hofmann bejubelt Derbysieg im Rapid-Fanblock

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare