Asensio: So lobte mich Zidane

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Marco Asensio ist einer der Senkrechtstarter der Saison bei Real Madrid.

In der aktuellen Saison hält der 21-jährige Offensivmann bei vier Toren in sechs Pflichtspielen. Wohl auch deshalb gabe es ein Mega-Lob von Trainer Zidedine Zidane. "Zidane sagte mir, dass er seit (Lionel) Messi nie einen linken Fuß wie meinen gesehen habe", berichtet Asensio bei "Cadena Cope".

"Ich war darüber etwas erstaunt. Messi ist ein unglaublicher Fußballer."

Asensio gibt Lob zurück

Das Lob kann der spanische Teamspieler nur zurückgeben: "Ein Blick reicht aus, um zu wissen, was er will. Er weiß die Mannschaft zu führen. In jeder Situation liegt er mit seinen Entscheidungen, die er trifft, in der Regel richtig. Seit die Saisonvorbereitung angefangen hat, habe ich gesagt, dass ich bleiben möchte. Der Trainer gab mir sein Vertrauen, ließ mich beim Super Cup von Beginn an spielen und das konnte ich nutzen. Seitdem waren alle Zweifel beseitigt."

Als der Youngster im Sommer 2015 zu den "Königlichen" wechselte, zeigte auch der FC Barcelona Interesse. Asensio: "Es gab die Möglichkeit, nach Barcelona oder zu anderen Klubs zu gehen, aber ich bin zu Real Madrid gewechselt und glücklich, dieses Trikot zu verteidigen.

Mit seiner aktuellen Situation zeigt er sich zufrieden: "Schritt für Schritt kam ich in die Mannschaft hinein, bis ich in den wichtigen Spielen wichtig wurde. Diese Saison begann anders für mich. Ich habe einige Spiele von Anfang an bestritten. Ich will mich wichtig fühlen und mehr Spielpraxis haben können als letzte Saison. Die Ambition eines jeden Fußballers ist, so viel wie möglich zu spielen. Man muss aber auch verstehen, dass wir einen breiten Kader haben und alle spielen wollen. Es gibt in der Saison aber viele Spiele."

Textquelle: © LAOLA1.at

Diego Costa: Atletico Madrid vor Rekord-Deal

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare