Ausrutscher von Villarreal beim Schlusslicht

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Villarreal leistet sich in der 30. Runde von La Liga einen Ausrutscher im Kampf um die Europa-League-Startplätze. Die "gelben U-Boote" kassieren bei Schlusslicht Malaga eine überraschende 0:1-Niederlage. Chory Castro erzielt in der 37. Minute per Elfmeter das einzige Tor.

Für den abgeschlagenen Tabellenletzten ist es erst der dritte Sieg in der laufenden Saison. Malaga war zuletzt 14 Spiele in Serie sieglos.

Eibar und Real Sociedad trennen sich indes mit einem torlosen Unentschieden.


Textquelle: © LAOLA1.at

St. Pöltens Neo-Coach Kühbauer: "Kein Kindergeburtstag!"

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare